Touren
Korsika     10.Mai bis 31.Mai 2008



 
Die Korsika-Tour war die bisher größte Herausforderung, die wir bis dato
je mit unseren Fahrzeugen gewagt haben.

Die Teilnehmer waren:
  • taktak
  • Artist67
  • Winni15
  • Jean-Luc
  • Dany

Die teilnehmenden Fahrzeuge waren:
  • Xingyue KD 260 (250 ccm)
  • BCB 300 (250 ccm)
  • Adly XXL2 (250 ccm)
  • Taurus 400 (400 ccm)

Die Buggy-Trophy fand dieses Jahr zum ersten Mal statt und hatte –außer einem vielversprechenden Urlaubserlebnis  den Zweck, die Langstreckentauglichkeit unserer Buggys zu testen.

Trotz der charakteristischen Namensgebung und der Teilnahme verschiedener Fahrzeugmodelle ist die Buggy-Trophy dennoch kein Rennen oder Wettbewerb, sondern eine reine Erlebnis- und Erfahrungstour. Wir sind der Meinung, daß allein schon die erfolgreiche Bewältigung einer zusammenhängenden Distanz von 3500km bis 4000km für jeden Buggy eine ausgesprochen bemerkenswerte Leistung ist.

Das Team bestand aus 5 Fahrzeugen mit je 1 Fahrer. Tourenstart war am 10. Mai 2008 nahe Stuttgart, von wo aus wir dann in 4 Tagesetappen die Côte Azur erreichten und ab Nizza mit der Fähre nach Bastia auf Korsika übersetzten.

Für Korsika standen uns dann fast 2 Wochen Tourenspaß zur Verfügung, die wir ausgiebig nutzten. Die Insel wurde entgegen des Uhrzeigersinns umfahren, sodaß wir immer auf der meerseitigen Fahrspur unterwegs waren, und da Korsika außer den Küstenabschnitten auch etliche wirklich atemberaubende Gebirgsstraßen zu bieten hat, unternahmen wir natürlich mehrere ausgiebige Tagestouren ins Landesinnere. Als echte Buggy-Enthusiasten waren wir selbstverständlich mit Zelt und Schlafsack unterwegs und verweilten in keiner Region länger als 2-3 Tage.

Tägliche Berichte
(auf das Datum klicken)
Datum Distanz Strecke
10. Mai 175km Filderstadt-Rottweil-Küssaberg
11. Mai 199km Küssaberg-Olten-Emmental-Thun-Fribourg
12. Mai 319km Fribourg-Lausanne-Genf-Col de Port (1326m)-Grenoble-Lac Laffray
13. Mai 291km Lac Laffray-Route Napoléon-Cannes (incl. 3 Pässen)
14. Mai 129km Rundfahrt Côte d'Azur (Cannes, Fréjus)
15. Mai 91km Cannes-Nizza-Bastia (Fähre)
16. Mai 121km Bastia-Cap Corse-St. Florent
17. Mai 84km St. Florent-Calvi
18. Mai 110km Gebirgsrundfahrt von Calvi aus
19. Mai 92km Calvi-Porto
20. Mai 0km Campingplatz Porto
21. Mai 128km Porto-Sagone-Muna-Tuscia
22. Mai 111km Tuscia-Ajaccio-Propriano
23. Mai 153km Propriano-Bonifacio-Calzarello
24. Mai 178km Calzarello-Col de Sorba (1311m)-Corte-Calzarello
25. Mai 92km Calzarello-Bastia
26. Mai 46km Stadtrundfahrt Bastia
27. Mai 82km Bastia-Fähre-Nizza-Cannes
28. Mai 342km Cannes-Route Napoléon-Gap-Lac Laffrey
29. Mai 178km Lac Laffrey-Genoble-Genf
30. Mai 341km Genf-Bern-Bad Dürrheim
31. Mai 109km Bad Dürrheim-Filderstadt

Alle Fotos
Anreise Filderstadt-Cannes
Cannes / Überfahrt Cannes-Nizza-Bastia
Corsica Norden Bastia-Cap Corse-Calvi
Corsica Westen Calvi-Porto-Bonifacio
Corsica Osten Bonifacia-Bastia
Rückreise Bastia-Cannes-Filderstadt

Sponsoren 2008


Die Tourenkosten bestreitet jeder Teilnehmer aus eigener Tasche. Wir haben uns aber mit verschiedenen Händlern und Herstellern der teilnehmenden Fahrzeuge in Verbindung gesetzt und gefragt, ob eventuell jemand bereit wäre, uns mit Zubehör und Ersatzteilen zu sponsern. Wir ahnten, daß wir diesbezüglich mit unserem (ehrlich gesagt "sehr gewagten") Vorhaben Schwierigkeiten haben könnten. Buggys sind nicht unbedingt für derartige Unternehmungen geschaffen und die Gefahr eines Totalausfalls ist keineswegs auszuschließen. Somit war uns natürlich klar, daß es nicht viele Firmen geben würde, die bereit wären das Risiko einzugehen, am Ende eventuell mit einem liegengebliebenen Buggy-Modell in Verbindung gebracht zu werden.
Wir sind uns dieser Problematik bewußt und möchten uns bei all denen bedanken, die so ehrlich waren, uns den wahren Grund Ihrer Absage mitzuteilen.

Denen, die dennoch bereit waren, uns in unserem Vorhaben zu unterstützen bzw mit Rat & Tat zur Seite zu stehen, gilt unser besonderer Dank und unsere Anerkennung.

Buggy125 Hier geht's um Buggy s mit Strassenzulassung.
Seit über 4 Jahren gibt es uns schon, mit nun 1155 Mitgliedern, und 1.067.565 Klicks!!
Eine riesige Infowelt: eigener Buggy­styles, Mit­glieder­karte, Up/ Down­load­center, Glossar, Shoutbox, Galerie, Linklisten, Spiel­halle und und und ...!!
Mit den Infos dieser Start­seiten und unserem Top Forum sind wir die größte, erfolg­reichste und freundlichste Buggy-Community im deutschsprachigem Raum.
 

Emovendo Emovendo importiert und vertreibt den Xingyue 260, den Taurus 400 und nicht zuletzt den Luchs 500.
Service und Ersatzteile runden das Angebot ab.
 
Shark Nicht nur der erfolgreiche BCB 300 wird hier vertrieben, sondern auch der neue BCB 800.
Ausserdem bietet der Ersatzteilshop ein riesige Auswahl für viele Buggy-Modelle.
Unser BCB wird von Sharkbuggy unterstützt.
 

"Mit Urteil vom 12.Mai 1998 hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass man durch die Ausbringung eines Links die Inhalte der gelinkten Seiten gegebenenfalls mit zu verantworten hat. Dies kann nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesem Inhalt distanziert. Für alle Links auf dieser Homepage gilt: Ich distanziere mich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten auf meiner Homepage und mache diese Inhalte nicht zu eigen."
Last modified
13 September 2011